LOEWE Zentrum für
Insektenbiotechnologie
& Bioressourcen

Willkommen

Prof. Dr. Andreas Vilcinskas

"Die Insekten gelten als die erfolgreichste Tier- oder Organismengruppe auf der Erde. Ich bin davon überzeugt, dass diese Biodiversität, die man auf der Artebene sieht, sich auch auf der Molekülebene widerspiegelt. Das heißt, sie sind eigentlich ein riesengroßer Wirkstoffschrank, und es geht nun darum, gezielt diese neuen Wirkstoffe zu entdecken und für die Menschheit nutzbar zu machen."

News

19
May

Vereinte Kräfte bei der Kadaver-Verwertung

Kooperation von Totengräber-Käfern und ihren mikrobiellen Symbionten

more news

Vereinte Kräfte bei der Kadaver-Verwertung: Kooperation von Totengräber-Käfern und ihren mikrobiellen Symbionten

Ein Team von Forschern des Max-Planck-Instituts für chemische Ökologie in Jena, des Fraunhofer-Instituts für Molekularbiologie und Angewandte Ökologie, der Justus-Liebig-Universität Gießen und der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz hat die Rolle des Schwarzhörnigen Totengräbers (Nicrophorus vespilloides) und seiner Mikroorganismen bei der Verdauung und chemischen Konservierung von Aas während der Brutzeit untersucht.

MP Bouffier am ZIB

Volker Bouffier würdigte bei seinem Besuch die interdisziplinäre Ausrichtung im Loewe ZIB und informierte sich sowohl über die aktuelle Forschung als auch über die Situation zum Institutsneubau der Fraunhofergesellschaft mit geplantem Spatenstich in 2016 und Bezug der Räume in 2018.

Bildnachweis: JLU-Pressestelle/Rolf Wegst

Biodiversa

biodiversa-Projekt: Ein Netzwerk nationaler Forschungs-Finanzierungsorganisationen, die europaweite Projekte unterstützen, um neues Wissen zum Schutz und zum nachhaltigen Management von Biodiversität zu generieren.

Was ist Gelbe Biotechnologie?

Unter Gelber Biotechnologie (Insektenbiotechnologie) versteht man den Einsatz biotechnologischer Methoden, um Insekten bzw. von diesen stammende Moleküle, Zellen, Organe oder symbiontische Mikroorganismen für Anwendungen in der Medizin (Rote Biotechnologie), im Pflanzenschutz (Grüne Biotechnologie) oder in der Industrie (Weiße Biotechnologie) nutzbar zu machen. Gelb leitet sich hierbei von der Insektenhämolymphe ab, die in vielen Fällen eine gelbe Färbung besitzt.